Die diesjährige Mitgliederversammlung fand am 8. Juli 2021 im Clubhaus des FTC statt. Die Teilnehmer(innen) mussten nachweisen, dass sie entweder negativ getestet, genesen oder vollständig geimpft waren (3 G).

Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen. Als Nachfolgerin des scheidenden Präsidenten, Prof. Dr. Thomas Würtenberger, wurde Prof. Dr. Ursula Schaefer zur Präsidentin gewählt. Der bisherige 1. Vorsitzende, Stefan Fliether, stand für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Als Nachfolger wurde Dr. Burkhard Poschadel zum 1. Vorsitzenden gewählt. Des Weiteren wurde Peter Welling als Vorstandsmitglied für die „Verwaltung der Clubanlage“ gewählt. Er hatte dieses Amt zuvor bereits kommissarisch ausgeübt. Das Amt des Vorstandsmitglieds für „Sonderaufgaben“, das zuvor Ursula Schaefer innehatte, blieb vakant, da sich niemand zu einer Kandidatur bereit erklärt hatte. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Nachdem schon zu Beginn der Versammlung der Ehrenvorsitzende des Bezirks Oberrhein-Breisgau, Ole Müller, dem scheidenden Präsidenten Thomas Würtenberger für seinen Einsatz während seiner 16-jährigen Amtszeit gedankt hatte, hielt im weiteren Verlauf das Ehrenmitglied unseres Clubs, Hans-Jörg Mutter, eine Laudatio auf den scheidenden Präsidenten. Die Versammlung bekräftigte diese mit großem Applaus.

Abgestimmt wurde schließlich über die vom Schatzmeister, Hans Gornik, begründete Notwendigkeit der Anpassung der Mitgliedsbeiträge über alle Mitgliedskategorien. Nach ausführlicher, angeregter und zum Teil kontroverser Diskussion wurde der Antrag mit großer Mehrheit angenommen.