Nach der Pause im letzten Jahr wurde vom 11. bis 20. März 2022 im TVN Tennis-Zentrum in Essen in den Altersklassen ab AK40 um nationale Indoor-Titel gespielt. Ca. 560 Aktive spielten um die Deutschen Meistertitel in der Halle. Fast durchgängig waren die „Einsen“ der jeweiligen deutschen Ranglisten in den Feldern vertreten. Es waren Spiele auf höchstem Niveau quer durch alle Altersklassen.

In der Konkurrenz Damen 70 Doppel gewann Rotraut Sprieß vom FTC mit Ihrer Partnerin Reinhilde Adams vom ETUF Tennisriege gegen Ulrike Theil vom CSV Marathon e.V., Tennis und Dagmar Panner vom Frankfurter TC 1914 Palmengarten das Endspiel mit 6 : 3 , 6 : 1.

Herzlichen Glückwunsch zur Deutschen Hallenmeisterin in der Konkurrenz Damen 70 Doppel . 

In der Einzelkonkurrenz AK 75 spielte Rotraut Sprieß im Endspiel gegen die an Nr. 1 gesetzte Barbara von Ende. Das Ergebnis: 2 : 6, 2 : 6.

Herzlichen Glückwunsch liebe Rotraut zur Vizemeisterin in der Einzelkonkurrenz AK 75 bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2022