Rotraut Sprieß gewann bei den Tennisweltmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2021 im Oktober 2021 mit der deutschen Seniorinnenmannschaft in der Altersklasse 70-plus das Turnier. Herzlichen Glückwunsch liebe Rotraut!

Die diesjährigen Tennisweltmeisterschaften wurden im Club de Tenis Font de Sa Cala  in Capdepera auf Mallorca ausgetragen.

In der Altersklasse 70+ konnte sich sowohl das Herrenteam als auch das Damenteam mit dem Titelgewinn krönen. Die Damen zeigten von Anfang an ihre spielerische Klasse und gaben in der Gruppenphase gegen Belgien, Schweden und die Niederlande nicht einen Punkt ab. Nachdem im Halbfinale Chile 3:0 besiegt wurde, kam es im Finale zur Neuauflage des Gruppenspiels gegen Belgien. Auch hier spielten Heidi Eisterlehner, Reinhilde Adams, Heidemarie Oehlsen und Rotraut Sprieß überlegen und der Weltmeistertitel stand bereits nach den Einzeln fest.

In der Doppelkonkurrenz Altersklasse 70+ erreichte Rotraut Spieß mit ihrer Partnerin Reinhilde Adams das Finale. Im Endspiel um die Goldmedaille unterlagen sie knapp mit 1:6, 6:2, 8:10 gegen Heidi Eisterlehner und Partnerin Liane Bryson (USA).